Ihr Warenkorb ist leer
 

Deutsche Jugend- und Kinderbücher

Altersgerechte Kinder- & Jugendbücher

Wenn man Kinder fragen würde, welchen Star sie gerne einmal treffen wollen, dann ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, Huckleberry Finn, Pippi Langstrumpf, das Sams oder die kleine Hexe als Antwort zu hören. Kinderbücher sind mehr als nur bedrucktes Papier – gut geschriebene Kinderbücher sind die Eintrittskarte zu einer Welt, in der alles möglich ist. Anders als Hörspiele oder Filme erlauben Bücher es den Lesenden die Geschichte im eigenen Wohlfühltempo zu konsumieren. Im Sprachenshop finden Sie eine Bandbreite an deutscher Literatur für Kinder und Jugendliche, unterteilt in jeweils angebrachte Alterskategorien. Stöbern Sie durch unser Sortiment und ermöglichen Sie Ihren Kindern eine Einsicht in die Welt der Fantasie!

Aus diesen Gründen sollten Sie Ihren Kindern regelmäßig vorlesen

Viele Kinder lieben es, wenn Erwachsene Ihnen etwas vorlesen und auch die Forschung beweist, wie wichtig regelmäßiges Vorlesen im jungen Alter ist. Das Vorlesen von altersgerechten Kinder- und Jugendbüchern hilft Kindern nicht nur bei ihrer Sprachentwicklung, sondern dient auch als wichtiges Medium für ihre Persönlichkeitsentwicklung. Zum einen erhalten Kinder einen Bezug zur deutschen Sprache, ein intuitives Gefühl für die deutsche Grammatik und den korrekten Satzbau. Darüber hinaus helfen Kinderbücher dabei den deutschen Wortschatz kontinuierlich zu erweitern. Vom Sprachlichen abgesehen, ist das Ritual des Vorlesens selbst ein wichtiger Bestandteil im Tagesablauf eines Kindes. Das gemeinsame Lesen garantiert die ungeteilte Aufmerksamkeit eines Erwachsenen und erlaubt Kindern sich in die Situation des Protagonisten zu versetzen, was wiederum zu einem gesteigerten Einfühlungsvermögen beiträgt. Kinder, denen oft vorgelesen wurde, werden häufig selbst zu Leseratten, sobald sie die nötige Lesekompetenz erreicht haben. Basierend auf all diesen Faktoren, wird es offensichtlich, wie wichtig regelmäßiges Vorlesen altersgerechter Kinderbücher wirklich ist.

Wie lese ich richtig vor?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir vom Sprachenshop recherchiert und die folgenden 10 Tipps zum richtigen Vorlesen aufgestellt:

1. Wählen Sie ein passendes Buch aus!
Sie kennen Ihr Kind am besten. Wägen Sie sowohl die Interessen Ihres Kindes ab, als auch den Stand in der Sprachentwicklung und die Länge der jeweiligen Geschichte. Natürlich ist es schön, sich lange Zeit nehmen zu können, doch müssen viele Gute-Nacht-Geschichten auch in einem bestimmten Zeitraum vorgelesen werden können. Dafür eignen sich Kurzgeschichten aber auch kurze Bücher mit mehreren kapiteln am besten.

2. Vorlesen ist oftmals ein Dialog
Gerade kleinere Kinder werden nicht geduldig zuhören, sondern Fragen stellen, das Interesse verlieren oder sogar versuchen Sie abzulenken. Deswegen ist es Ihre Aufgabe, nicht nur das Buch, sondern auch Ihr Kind ständig zu beobachten, auf es zuzugehen und in das Vorlesen aktiv miteinzubeziehen.

3. Vorlesen oder erzählen?
Gerade bei jüngeren Kindern sollten Sie nicht zwangsläufig Wort für Wort vorlesen, sondern die Geschichte selbst erzählen. So können Sie ganz bewusst auf Ihr Kind eingehen, die Geschichte spannender oder gruseliger machen, oder ganz im Gegenteil, die Geschichte „entschärfen“.

4. Lesen Sie dieselbe Geschichte gerne mehrfach vor
Für viele Leser sicher ein offensichtlicher Hinweis, und dennoch, ist es wichtig gesagt zu haben, dass Kinder Geschichten gerne mehrfach hören. Wie oft? Das hängt ganz von Ihrem Kind aber auch vom Buch ab. Gerade Kinder unter 4 Jahren werden sich das selbe Buch dutzende Male anschauen und vorlesen lassen. Je älter ein Kind wird, desto (vor)lesehungriger wird es auch sein und dementsprechend neues Material einfordern.

5. So werden Sie zu einem guten Erzähler/Vorleser
Viele Menschen können nicht besonders gut vorlesen, manche schämen sich sogar für schlechte Lesekompetenz. Doch machen Sie sich bitte keine Sorgen. Je öfter Sie etwas vorlesen, desto sicherer und flüssiger wird Ihr Lese-Stil. Sie müssen kein Schauspieltalent sein um Ihre Stimme beim Lesen zu verstellen! Und auch hier heiß es: Übung macht den Meister!

6. Nehmen Sie sich die nötige Zeit und schaffen Sie die richtige Atmosphäre
Um  das Vorlesen für alle Beteiligten zu einem schönen Ereignis zu machen, müssen Sie die richtige Atmosphäre schaffen. Natürlich wollen Kinder gerne jeden Tag etwas vorgelesen bekommen, doch macht es wenig Sinn, völlig gestresst die Seiten herunter zu lesen. Nutzen Sie abendliches Vorlesen auch als Gelegenheit selbst zur Ruhe zu kommen und variieren Sie gerne die Länge des Vorlesens, falls Sie doch noch viel zu tun haben. Wie immer gilt auch hier, klare Kommunikation wirkt am besten!

7. Lassen Sie Ihr Kind das Buch auswählen
Ihr Kind weiß am besten, welches Buch es Vorgelesen bekommen will. Überlassen Sie die Wahl Ihrem Kind, und falls Sie mehrere Kind haben, so können sich diese abwechseln bei der Wahl des Buches. Natürlich fällt diese Wahl weg, falls Sie längere Bücher vorlesen und sich Kapitel für Kapitel durch ein Buch durcharbeiten. Besonders Kinder unter 6Jahren können mit zu langen Büchern jedoch nicht viel anfangen!

8. Schämen Sie sich nicht!
Noch einmal explizit: Vorlesen sollte Ihnen nicht peinlich sein. Lassen Sie Ihrer eigenen Fantasie freien Lauf und versetzen Sie sich in die verschiedenen Rollen. Stellen Sie sich das Vorlesen wie eine Theateraufführung oder einen spannenden Film vor! So bereiten Sie Ihren Kindern die größte Freude!

9. Lassen Sie Ihr Kind Vorlesen
Sie können gerne auch Ihr Kind dazu auffordern Ihnen vorzulesen. So stärken Sie aktiv die Lesekompetenz Ihres Kindes. Natürlich ist es schön sich explizit dafür Zeit zu nehmen, doch kann Ihr Kind Ihnen auch während des Kochens oder beim Wäsche Bügeln vorlesen. Wichtig ist nur, dass Sie auch selbst aktiv zuhören, nachfragen und Ihr Kind fordern.

10. Lesen Sie Ihren Kindern So lange vor, wie diese es wollen
Viele Eltern fragen sich, bis zu welchem Alter sollte man Kindern vorlesen? Sie können Ihren Kindern auch noch vorlesen, lange nachdem diese eigenständig lesen können. Wie Sie mit Sicherheit selbst wissen, geht es um so viel mehr als nur den Inhalt des Buches und dieses Ritual kann auch Schulkindern oder älteren Geschwistern sehr gut tun.

Stöbern Sie durch unser Sortiment und kaufen Sie altersgerechte Bücher für Ihre Kinder! Falls ein Buch zu kompliziert ist, Ihr Kind gerne mehr Bilder sehen will oder sich aus einem anderen Grund nicht interessiert, so kann es gut sein, dass das selbe Buch in der Zukunft doch noch interessant sein wird!

 

PARTNER

billiger.de - der Preisvergleich