Ihr Warenkorb ist leer
 

Halloween – Gruselspaß für die ganze Familie!

Am Abend des 31. Oktober ist es wieder soweit – weltweit ziehen Kinder in gruseligen Kostümen um die Häuser fürs beliebte“ Trick-or-Treating“. Sie fordern eine süße Kleinigkeit und bieten gnädig an Sie von möglichen Streichen zu verschonen. Doch fiebern inzwischen nicht nur unsere Kleinen Halloween entgegen; schon längst hat sich das Kostümfest auch in der Erwachsenenwelt etabliert und lockt Vampire und Zombies an die Theken der Bars und auf die Tanzflächen diverser Themenpartys. Auch in unserem Sprachenshop finden Sie diverse Produkte rund um Halloween und das Thema Englisch lernen. Vom Englisch-Lernkrimi, über schaurig leckere Rezeptideen, bis hin zur Grusel-DVD werden Sie bei uns fündig und kommen in die richtige Stimmung für die Nacht vor Allerheiligen.

Warum wird Halloween gefeiert?

Es ist allgemein bekannt, dass Halloween aus den Vereinigten Staaten zu uns importiert wurde. Was die wenigsten wissen ist, dass die US-amerikanische Tradition Ihren Ursprung in Irland hat und dass die Sitte erst durch irische Einwanderer in Amerika zum Kult gemacht wurde. Der Name Halloween ist kommt aus dem Englischen und steht ursprünglich für „All Hallows‘ Eve“, was so viel heißt wie „der Abend vor Allerheiligen“. Experten streiten sich ob Halloween auf einen Christlichen Brauch zurückzuführen ist, oder ob die keltische Kultur zu der heutigen Tradition beigetragen hat.

Die Kelten zelebrierten nämlich mit dem Fest Samhain in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November das Ende des Sommers, da an diesem Tag traditionell die letzte Ernte eingeholt wurde. Zeitglich stallte dies auch den Einbruch des Winters dar, der dunklen Jahreszeit. Es bestand der Glaube, man sei dem Reich der Toten für eine Nacht näher. Um sich selbst von bösen Geistern zu schützen verkleideten sich Die Kelten und zogen um die Häuser. Gewährten die Nachbarn eine Essensspende, so war das ein Zeichen des Glücks. Die Idee, dass mandem Reich der Toten zum Ende der Erntezeit am nächsten sei, kann man auch in Mexiko finden. Dort wird der Besuch der Toten am Dia de Muertos jedoch freudig mit großen Paraden gefeiert.

Der christliche Ursprung wird auf die Festlichkeiten von Allerheiligen zurückgeführt. Im Gedenken an die Seelen der Toten zogen Christenschwarzgekleidet um die Häuser und sammelten „Seelen Kuchen“ (engl. Soul Cakes). Diese haben Sie dann den Toten zur Ehre am Folgetag gegessen. Diese Erklärung deckt sich mit der Tradition der Spanier, welche Gebäck auf die Gräber ihrer verstorbenen legen.

Möglicherweise liegt der Ursprung ja in einem Mix aus beiden Traditionen und auch wenn diese Frage ein Streitpunkt bleiben wird, so sind wir uns doch in einem Punkt einig! Eine Halloween Party garantiert Spaß für Groß und Klein.

Und wie kam Halloween nach Deutschland?

Auch die Frage, warum wir nun auch in Deutschland Halloween feiern, ist nicht eindeutig zu beantworten. Fakt ist, seit Ende der 90er hat sich der Brauch nach und nach auch in Deutschland eingebürgert. Eine große Rolle spielten mit Sicherheit der Einfluss spannender Hollywood-Blockbuster und der Erfolg von Grusel-Büchern rund um das Thema; diese halfen dabei den Brauch auch in den Fokus der Deutschen zu bringen. Glaubt man der Fachgruppe Karneval“, so hat diese eine tragende Rolle gespielt. Seit 1994 gab es Bestrebungen das herbstliche Kostümfest auch nach Deutschland zu bringen und das mit Erfolg!

Dieses Jahr: Halloween auf Englisch!

Inzwischen gehört das der Kinderspruch „Süßes, sonst gibt’s Saures!“ genauso zu Deutschland, wie die Chöre der heiligen drei Könige im Januar! Wir vom Sprachshop finden das super! Es ist immer schön einen Grund zum Feiern zu haben. Und außerdem ist Halloween eine super Chance um ihr Englisch zu verbessern! Unsere Englisch-Lernkrimis liefern wir selbstverständlich mit Gänsehaut-Garantie und unserer Grusel-Geschichten für Kinder bringen Ihren Kindern Englisch spielerisch näher! Thatbeingsaid: Happy Halloween!

PARTNER

billiger.de - der Preisvergleich