Ihr Warenkorb ist leer
 

Spanische Kochbücher & Landesküche

Spanische Küche - Kochbücher

Sind Sie momentan fleißig am Spanisch lernen? Sind Sie ein Fan der spanischen Kultur? Vielleicht hören Sie gerne spanische Musik aus Südamerika oder lesen gerne spanische Bücher? Warum dann nicht auch mal einen Blick in die kulinarische Szene der spanisch-sprachigen Welt wagen? Die spanischen Kochbücher aus dem Sprachenshop liefern Ihnen nicht nur leckere Rezepte zum selber kochen, sondern zeitgleich einen Einblick in die spanische Sprache. So finden Sie nämlich sowohl bilingual gestaltete Kochbücher mit traditionellen Rezepten, als auch komplett in Spanisch verfasste Rezept-Sammlungen mit Gerichten aus Spanien und Südamerika! So viel Spaß machen sonst keine Spanisch Übungen!

Spanische Esskultur

Spanien ist gesegnet mit einem ganzjährig warmen Klima, welches es erlaubt mit frischen Zutaten fantastische Geschmackserlebnisse zu zaubern. So wie in anderen südeuropäischen Ländern spielt Wein in Spanien eine große Rolle. Spanier lieben es gut zu essen und jede Mahlzeit ist traditionell ein soziales Event, welches oftmals länger andauert als ein Mittagessen oder Abendessen in Deutschland. So ist die typische Essenszeit in Spanien zwischen 13:30 und 15:30 Uhr, während das Abendessen meist nicht vor 21:00 Uhr begonnen wird.

Hier ein paar Fun-Facts, rund um Spanien und Essen: Spanien produziert mehr als 40% des weltweit erhältlichen Olivenöls, ist bekannt als eine der besten Weinregionen der Welt und ist auch eine der wichtigsten Produzenten des Edelgewürzes Safran. Wenn Sie in Spanien eine Tortilla bestellen, werden Sie vermutlich überrascht sein ein spanisches Omelett serviert zu bekommen.  

Spaniens kulinarische Landkarte

Im Norden des Landes finden Sie traditionell viele Fleisch und Fischgerichte auf der Speisekarte, oftmals unter Einfluss des angrenzenden Nachbarlandes Frankreich. Herzhafte Eintöpfe und einfache Hausmannskost gibt es hier in vielfältiger Variation. Beliebte Gerichte und Lebensmittel im Norden des Landes beinhalten den Bohneneintopf „Cocido montañes“, traditionell zubereitet mit Rindfleisch, Speck oder Blut-Wurst, den Thunfischeintopf „Marmite“ und die würzig schmackhafte Paprikawurst Chorizo de Potes.
In der Mittelmeerregion wird mehr mit frischem Gemüse gekocht, viel Obst gegessen, aber auch viel Fleisch und diverse Hülsenfrüchte. Ein Katalonisches Kochbuch wird zweifelsohne ein Paella-Rezept beinhalten, da dieses Nationalgericht im 19ten Jahrhundert im sonnigen Valencia erfunden wurde. Im geographischen Zentrum des Landes sind die Gerichte noch Fleisch- und Bohnen-lastiger. Bekannte Gerichte sind das ausschließlich mit Eicheln und Kastanien gefütterte Iberische Schwein, sowie der Kichererbsen Eintopf „Cocido madrileño“, der zum Beispiel in Madrid serviert wird.

Andalusien im Süden des Landes ist bekannt für leckere Joghurtrezepte, herzhafte Fleischspieße und sündhaft leckere Mandelgebäcke. Obgleich jede Region für andere Gerichte bekannt ist, werden Sie im ganzen Land die Möglichkeit haben gemütlich Tapas zu essen.

Tapas sind kein bestimmtes Gericht, sondern die Art und Weise, wie man isst, vergleichbar mit Running Sushi. Tapas sind kleine Häppchen basierend auf Fleisch, Fisch, Salat, Oliven oder Obst, die man im fröhlichen Beisammensein gemeinsam isst! Das Wort „tapar“ bedeutet so viel wie abdecken. Ursprünglich deckte man seine Getränke nämlich mit Käsescheiben oder Brotstücken ab und aß im Anschluss den „Deckel“. Durchforsten Sie Ihr neues spanisches Kochbuch nach tollen Rezepten und laden Sie Ihre Freunde zu einem spanischen Tapasabend ein!

 

PARTNER

billiger.de - der Preisvergleich